0365/7732030 Gera

28.01.2015

Rauchwarnmelder sind jetzt Pflicht: Es wird ernst für Wohnungseigentümer


Ohne Rauchmelder kann es für Vermieter schnell teuer werden. Zwar sind die behördlichen Kontrollmöglichkeiten eher gering; dennoch kann es aber vorkommen, dass die Bauaufsicht über das Fehlen von Rauchmeldern durch den Mieter informiert wird. Dann drohen z.B. schon jetzt in Niedersachsen Geldbußen von bis zu 50.000 Euro. Es können sogar strafrechtliche Konsequenzen möglich sein. http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article136477505/Ohne-Rauchmelder-kann-es-schnell-sehr-teuer-werden.html

Als Wohnungseigentümer sollten Sie jetzt umgehend handeln um Schlimmeres zu verhindern. Unsere EAD-Partner sind geprüfte Fachkräfte für Rauchwarnmelder. Von ihnen erhalten sie wertvolle Tipps, worauf sie bei der Planung, Installation und Wartung von Rauchmeldern zu achten haben. Denn, Rauchmelder retten Leben!

Oftmals reichen im Brandfall nur wenige Atemzüge aus, um Menschen durch Brandrauch und Brandgase lebensgefährlich zu verletzen. Einen effektiven Schutz bieten Rauchmelder.
In 13 von 16 Bundesländern ist die Rauchmelderpflicht bereits umgesetzt. Die Ausgestaltung der gesetzlichen Vorschriften variiert jedoch für Neu- und Umbauten bzw. Bestandsbauten. Lediglich in Berlin, Brandenburg und Sachsen existiert noch keine Rauchmelderpflicht. Aber auch hier werden die Landesregierungen bald nachziehen. In allen anderen Bundesländern müssen Eigentümer der Rauchmelderpflicht nachkommen und die Rauchmelder installieren. Die Vorschrift gilt grundsätzlich sowohl für Mietwohnungen als auch für selbst genutzte Immobilien. Allen Gesetzestexten zur Rauchmelderpflicht liegt die Anwendungsnorm DIN 14676 "Rauchmelder für Wohnhäuser, Wohnungen und Räume mit wohnungsähnlicher Nutzung – Einbau, Betrieb und Instandhaltung" zugrunde. http://www.rauchmelder-lebensretter.de/eigentuemer/rechte-und-pflichten/

Eine aktuelle Studie der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) zeigt, dass bei beinahe jeder zweiten Mietwohnung Rauchmelder fehlen.  Bei Eigenheimen liegt die Zahl mit nur 35% installierten Rauchmelden sogar noch niedriger. http://www.presseportal.de/print/2896432-leichtsinn-nahezu-jeder-zweite-haushalt-ohne-rauchmelder.html